Projekt zwischen der Lebenshilfe und den Herforder Schaustellern !

Aus langer Freundschaft wird endlich das lang ersehnte Projekt zwischen der Lebenshilfe und den Herforder Schaustellern !!!! 🎡

Seit Jahrzehnten bin ich mit vielen Herforder Schaustellern Bekannt / Befreundet ..
Eine enge Freundschaft Pflege ich mit Fredi Steiger .
Wir haben immer wieder überlegt wie wir ein tolles Projekt auf die Beine stellen können ..
nach Gesprächen mit meinem Arbeitgeber der Lebenshilfe und dem Vorstand der Herforder Schausteller , fanden wir mit der LH den passenden Partner ..
Am Dienstag war es dann endlich soweit .. eine Gruppe der Lebenshilfe kam zur Kirmes und wurde von den Schaustellern verwöhnt . Mit Fahrten , Essen und Süßem..
unterstützt wurden Fredi Steiger und Ich von Marlon Meyer ..
ich möchte es mir nicht nehmen lassen hier
Auch alle Unterstützer zu erwähnen ..
Ihr habt diese Menschen so glücklich gemacht und ich sage stellvertretend Danke dafür ..
Fahrgeschäfte !!
Riesenrad Fam. Cornelius , Musik 🎧 Express
Ahrend , Pirates Adventures Fam . Schneider , Dosenwerfen Heitmann , Break Dancer Noack
Für das leibliche Wohl sorgten ,
Familie Lohmeyer ( Imbiss ) George Heitmann ( mit dem Bekannten Fischwagen) Robert Heitmann ( Eiswagen)
Als die Truppe dann ganz glücklich war kamen noch ein paar Überraschungen dazu …
Mario Labudda gab noch ne Tüte Mandeln aus , der Initiator Fredi Steiger spendierte noch Crêpes und bei Marlon Meyer gab es für alle noch Popcorn ..
Nach knapp drei Stunden war die Kirmes Tour für die Klienten der Lebenshilfe beendet ..
Aber Frank Berghaus , der Beach Club Chef ließ es sich nicht nehmen alle noch zu einem Getränk einzuladen ..
Man kann nur Danke sagen , für die Freude und die Großzügigkeit die die Lebenshilfe von den Schaustellern erfahren durfte .. ihr seid spitze .. Fredi Steiger ich hoffe wir können an diesem Projekt festhalten .. liebe Schausteller Danke wie ihr diese Menschen empfangen und behandelt habt ❤️

PS: Neuauflage im nächsten Jahr

( anbei ein Paar Bilder )

____________________________________________________________________________________

Quelle: Constance Von Zmuda

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.